Herzlich Willkommen bei der Warendorfer Kaufmannschaft e. V.

Postillion am Freckenhorster Tor
Postillion am Freckenhorster Tor

Die historische Altstadt Warendorfs ist einen Besuch wert. Aber nicht nur die schmucken Fassaden, sondern auch über 150 Geschäfte und Gaststätten bieten reichlich Gelegenheit, wunderschöne Tage in Warendorf, mitten im Münsterland, zu verbringen.

 

Kommen Sie zu Ihrem nächsten Bummel nach Warendorf. Schlendern Sie durch die kleinen Gassen und erleben Sie die Vielfalt in den zahlreichen, oft inhabergeführten Geschäften.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Der Warendorfer Rappen

"Verschenken Sie die Einkaufsmöglichkeiten einer ganzen Stadt!" Mit diesem Leitspruch geht der Warendorfer Rappen an den Start und sorgt für goldene Geschenkmomente.

 

Mehr zu den exklusiven Münzgutscheinen erfahren sie hier.


Kritische Selbstsicht ist wichtig für den Standort Warendorf als erfolgreiches Einkaufs-Mittelzentrum

Großen Zuspruch fand der Vortrag von Elmar Fedderke im Warendorfer Kolpinghaus, der gemeinsam von der Warendorfer Kaufmannschaft, der Stadt Warendorf und der IHK Nord Westfalen veranstaltet wurde.

Nach einer Einführung in das Thema durch Bürgermeister Jochen Walter, Kaufmannschaftsvorsitzenden Christoph Berger und Johannes H. Höing von der IHK Nord Westfalen übernahm Elmar Fedderke das Wort.

Er beleuchtete das Thema "Warendorf aus Sicht des Kunden" in beeindruckender und anschaulicher Weise. Er ist selbst Einzelhändler aus Düsseldorf und kennt die Sicht der Händler. Seine Devise ist, durch kritische Selbstbetrachtung, langfristige Strategie und der Motivation des eigenen Teams dem Internethandel die Stirn zu bieten und den Kunden als Chance und nicht als Störfaktor wahrzunehmen.


"Warum sollten meine Kunden in 3-5 Jahren noch bei mir einkaufen?", "Wie kann ich zuerst am Kunden sein?", "Bin ich ein guter Verkäufer, auch wenn es keine Rabatte gibt?" und "Welche Bedeutung hat die Kundenbindung?", elementare Fragen wie diese hat Fedderke mit Humor und treffenden Beispielen lebhaft gestellt und beantwortet.

Der Einzelhandel vor Ort bietet dem Kunden emotionale Erlebnisse, die ein Internethandel nicht bieten kann. An dieser Stelle setzt Kundenbindung an. Eine besondere Begegnung mit Prominenz im Geschäft, das Fühlen der Ware beim Einkaufen, aber auch die Motivation und das Engagement des Verkaufsteams, der spürbare Spaß am Beruf lassen Kunden gerne ein Geschäft betreten.


Jeder Händler kann und sollte bei sich selbst anfangen, um Kunden zu gewinnen, so Fedderkes Ansicht. Die Gemeinschaft, ein funktionierender Gewerbeverein, sei aber ebenso wichtig, um den Standort zu stärken. Das funktioniert umso besser, je mehr der Gemeinschaft angehören. "Ich habe den Warendorfer Rappen bekommen", so Fedderke, "ob diese Warendorfer Währung ein Erfolg ist, weiß ich nicht. Ich weiß aber, dass einige Geschäfte nicht versucht haben, ob es ein Erfolg ist." Damit regte er dazu an, gemeinsame Projekte anzufassen, denn das wichtigste sei, etwas zu tun – und es mit Leidenschaft zu tun.


Der Vorstand der Kaufmannschaft

 

Vorsitzende: Anja Kuschinski

Geschäftsführerin: Indra Pawlewski

Kassierer: Markus Alker 

Schriftführer: Torsten Krumme

Beisitzer: Cornelia Köster, Christoph Berger, Thorsten Büttner, Christiane Markfort & Tim Schlautmann



Kurzinfos